Personal

Fast jedes Unternehmen in Deutschland weist offene Stellen aus. Fachkräfte sind zu einer seltenen Spezies geworden. Abwerbungsversuche von Mitarbeitern sind an der Tagesordnung.

Viele Lösungsmöglichkeiten stehen zur Disposition. Aber kaum ein personalwirtschaftliches Instrument wirkt nachhaltiger auf Motivation, Bindung und Arbeitgeberattraktivität als die Mitarbeiterbeteiligung.

Im Rahmen dieses Halbtagesseminars lernen die Teilnehmer unterschiedliche Beteiligungsformen und deren Merkmale im Detail kennen. Darüber hinaus werden Aspekte des Arbeits-, Steuer- und Gesellschaftsrechts dargestellt. Praxisbeispiele runden die Ausführungen ab.

 

  • Veranstaltungsort: Würzburg
Datum Mittwoch, 09. Mai 2018
Einzelpreis, netto 420,00€

Eine fundierte Kenntnis des Arbeitsrechts ist für jeden Unternehmer von erheblicher Bedeutung, um sensible Themenbereiche zu erkennen, in jeder Situation die richtige Maßnahme treffen zu können und daher rechtlich unangreifbar zu sein.

Dieses Seminar führt sie in kompakter, aber umfassender Form in alle für Sie maßgeblichen Bereiche ein, diskutiert ihre individuellen Belange und gibt Tipps für den Alltag.

  • Veranstaltungsort: Würzburg
Datum Montag, 14. Mai 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Stress ist all gegenwärtig, Burnout wird zur Volkskrankheit.

Die Umstände erfordern von Ihnen als Führungskraft ganz neue Kenntnisse und Fähigkeiten, die weit über die bisher erforderliche Führungs- und Sozialkompetenz hinausgehen. Verändern Sie Ihren Blickwinkel und erfahren Sie, was Sie tun können, um die Arbeitszufriedenheit, -fähigkeit und Motivation Ihrer Mitarbeiter zu erhalten und Ihrer Aufgabe unter den neuen Rahmenbedingungen weiterhin gewachsen zu sein!

In unserem Seminar erhalten Sie Antworten auf diese Fragen:

  • Woran erkennen Sie erschöpfte Mitarbeiter?
  • Was ist zu tun, wenn sich Ihr Verdacht bestätigt?

Wir bieten Ihnen ausreichend Raum und Zeit zum Austausch, Ausprobieren, Reflektion, Ihre Fragen, Feedback und neue Gedankenansätze.

  • Veranstaltungsort: Bamberg
Datum Dienstag, 15. Mai 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten gewinnen für den Mittelstand zunehmend an Bedeutung. Sie erlauben die lebensphasen- und altersleistungsgerechte Steuerung des Arbeitseinsatzes bei gesicherter Vergütung und sozialer Absicherung. So lassen sich Elternzeiten, Pflegezeiten, (Alters-)Teilzeit und Vorruhestand rechtssicher gestalten und bei rechtskonformer Anwendung die seit 2009 bestehende persönliche Haftung der Geschäftsführung für Langzeitkonten beseitigen. Darüber hinaus trägt das Instrument zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität wesentlich und nachhaltig bei.

In diesem Seminar

  • lernen Sie das Instrument der Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten im Detail kennen,
  • erfahren Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen und
  • erlernen Sie die Behandlung der Konten in Sondersituationen.

Die Teilnehmer haben ausreichend Möglichkeit, die Inhalte im Rahmen eines Fallbeispiels anzuwenden. Darüber hinaus besteht Gelegenheit, eigene Fragestellungen im Plenum zu diskutieren und rechtssichere Regelungen zu erarbeiten bzw. vorzubereiten.

 

  • Veranstalungsort: Stuttgart
Datum Montag, 11. Juni 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten gewinnen für den Mittelstand zunehmend an Bedeutung. Sie erlauben die lebensphasen- und altersleistungsgerechte Steuerung des Arbeitseinsatzes bei gesicherter Vergütung und sozialer Absicherung. So lassen sich Elternzeiten, Pflegezeiten, (Alters-)Teilzeit und Vorruhestand rechtssicher gestalten und bei rechtskonformer Anwendung die seit 2009 bestehende persönliche Haftung der Geschäftsführung für Langzeitkonten beseitigen. Darüber hinaus trägt das Instrument zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität wesentlich und nachhaltig bei.

In diesem Seminar

  • lernen Sie das Instrument der Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten im Detail kennen,
  • erfahren Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen und
  • erlernen Sie die Behandlung der Konten in Sondersituationen.

Die Teilnehmer haben ausreichend Möglichkeit, die Inhalte im Rahmen eines Fallbeispiels anzuwenden. Darüber hinaus besteht Gelegenheit, eigene Fragestellungen im Plenum zu diskutieren und rechtssichere Regelungen zu erarbeiten bzw. vorzubereiten.

 

  • Veranstalungsort: Frankfurt am Main
Datum Dienstag, 12. Juni 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten gewinnen für den Mittelstand zunehmend an Bedeutung. Sie erlauben die lebensphasen- und altersleistungsgerechte Steuerung des Arbeitseinsatzes bei gesicherter Vergütung und sozialer Absicherung. So lassen sich Elternzeiten, Pflegezeiten, (Alters-)Teilzeit und Vorruhestand rechtssicher gestalten und bei rechtskonformer Anwendung die seit 2009 bestehende persönliche Haftung der Geschäftsführung für Langzeitkonten beseitigen. Darüber hinaus trägt das Instrument zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität wesentlich und nachhaltig bei.

In diesem Seminar

  • lernen Sie das Instrument der Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten im Detail kennen,
  • erfahren Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen und
  • erlernen Sie die Behandlung der Konten in Sondersituationen.

Die Teilnehmer haben ausreichend Möglichkeit, die Inhalte im Rahmen eines Fallbeispiels anzuwenden. Darüber hinaus besteht Gelegenheit, eigene Fragestellungen im Plenum zu diskutieren und rechtssichere Regelungen zu erarbeiten bzw. vorzubereiten.

 

  • Veranstalungsort: Köln
Datum Mittwoch, 13. Juni 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten gewinnen für den Mittelstand zunehmend an Bedeutung. Sie erlauben die lebensphasen- und altersleistungsgerechte Steuerung des Arbeitseinsatzes bei gesicherter Vergütung und sozialer Absicherung. So lassen sich Elternzeiten, Pflegezeiten, (Alters-)Teilzeit und Vorruhestand rechtssicher gestalten und bei rechtskonformer Anwendung die seit 2009 bestehende persönliche Haftung der Geschäftsführung für Langzeitkonten beseitigen. Darüber hinaus trägt das Instrument zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität wesentlich und nachhaltig bei.

In diesem Seminar

  • lernen Sie das Instrument der Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten im Detail kennen,
  • erfahren Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen und
  • erlernen Sie die Behandlung der Konten in Sondersituationen.

Die Teilnehmer haben ausreichend Möglichkeit, die Inhalte im Rahmen eines Fallbeispiels anzuwenden. Darüber hinaus besteht Gelegenheit, eigene Fragestellungen im Plenum zu diskutieren und rechtssichere Regelungen zu erarbeiten bzw. vorzubereiten.

 

  • Veranstalungsort: Hamburg
Datum Donnerstag, 14. Juni 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Die wenigsten Arbeitsverhältnisse sind dauerhaft von Bestand: entweder ist der Vertrag von Beginn an befristet oder er wird von einem Vertragspartner gekündigt. Welchen Tatbeständen ist in dieser Hinsicht Beachtung zu schenken, um ein rechtlich korrektes Miteinander bzw. Auseinandergehen zu gewährleisten?

Das Seminar beleuchtet die relevanten Aspekte aus diesem Themenbereich intensiv.

  • Veranstaltungsort: Nürnberg
Datum Dienstag, 19. Juni 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

BEM-Gespräche haben sich als sinnvolles Instrument der Betrieblichen Gesundheitsförderung etabliert. Die Wirkung der BEM-Gespräche hängt maßgeblich davon ab, wie sie geführt werden. Gut vorbereitete und professionell durchgeführte Gespräche bieten eine Chance zur Reduzierung der Fehlzeiten sowie zur Gesundheitsförderung und erleichtern die Wiedereingliederung in die Arbeit.

 

  • Veranstaltungsort: Nürnberg
Datum Freitag, 13. Juli 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Die Ausgestaltung von Vergütungssystemen ist in den Augen zahlreicher Beschäftigter generationsübergreifend das entscheidende Bindungsinstrument. Darüber hinaus hat ein Entgeltsystem einen hohen Einfluss auf die Arbeitgeberattraktivität in der Außenwirkung.

Das Seminar zeigt und diskutiert mittelstandstaugliche Lösungsansätze. Im Mittelpunkt steht dabei die variable Vergütung. Aber auch der sinnvollen Gestaltung eines Grundvergütungssystems wird ebenso Raum gewidmet wie der steueroptimierten Verwendung von Entgeltanteilen.

Die Teilnehmer haben ausreichend Möglichkeit, die Inhalte im Rahmen eines Fallbeispiels anzuwenden. Darüber hinaus besteht Gelegenheit, eigene Fragestellungen im Plenum zu diskutieren.

  • Veranstaltungsort: Leipzig
Datum Montag, 16. Juli 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Die Ausgestaltung von Vergütungssystemen ist in den Augen zahlreicher Beschäftigter generationsübergreifend das entscheidende Bindungsinstrument. Darüber hinaus hat ein Entgeltsystem einen hohen Einfluss auf die Arbeitgeberattraktivität in der Außenwirkung.

Das Seminar zeigt und diskutiert mittelstandstaugliche Lösungsansätze. Im Mittelpunkt steht dabei die variable Vergütung. Aber auch der sinnvollen Gestaltung eines Grundvergütungssystems wird ebenso Raum gewidmet wie der steueroptimierten Verwendung von Entgeltanteilen.

Die Teilnehmer haben ausreichend Möglichkeit, die Inhalte im Rahmen eines Fallbeispiels anzuwenden. Darüber hinaus besteht Gelegenheit, eigene Fragestellungen im Plenum zu diskutieren.

  • Veranstaltungsort: Hamburg
Datum Dienstag, 17. Juli 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig. Um nun im Bewerbungsgespräch die richtige Wahl zu treffen und sich nicht von geübter und perfekter Präsentation blenden zu lassen ist es notwendig, hinter die Kulissen des Bewerbers blicken zu können.

Unter diesen Bedingung stellen sich folgende Frage:

  • Wie können Sie losgelöst von Handlungsdruck den für Ihr Team passenden Bewerber auswählen und hinter seine Fassade blicken?
  • Wie können Sie mit wenig Aufwand sein Potential sicher einschätzen?
  • Welche Argumente haben Sie, um Bewerber für Ihr Unternehmen zu begeistern und wie können Sie diese vermitteln, ohne gleichzeitig Begehrlichkeiten auf der anderen Seite zu erwecken?
  • Veranstaltungsort: Nürnberg
Datum Dienstag, 14. August 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Fast jedes Unternehmen in Deutschland weist offene Stellen aus. Fachkräfte sind zu einer seltenen Spezies geworden. Abwerbungsversuche von Mitarbeitern sind an der Tagesordnung.

Viele Lösungsmöglichkeiten stehen zur Disposition. Aber kaum ein personalwirtschaftliches Instrument wirkt nachhaltiger auf Motivation, Bindung und Arbeitgeberattraktivität als die Mitarbeiterbeteiligung.

Im Rahmen dieses Halbtagesseminars lernen die Teilnehmer unterschiedliche Beteiligungsformen und deren Merkmale im Detail kennen. Darüber hinaus werden Aspekte des Arbeits-, Steuer- und Gesellschaftsrechts dargestellt. Praxisbeispiele runden die Ausführungen ab.

 

  • Veranstaltungsort: Bamberg
Datum Donnerstag, 27. September 2018
Einzelpreis, netto 420,00€

Die Ausgestaltung von Vergütungssystemen ist in den Augen zahlreicher Beschäftigter generationsübergreifend das entscheidende Bindungsinstrument. Darüber hinaus hat ein Entgeltsystem einen hohen Einfluss auf die Arbeitgeberattraktivität in der Außenwirkung.

Das Seminar zeigt und diskutiert mittelstandstaugliche Lösungsansätze. Im Mittelpunkt steht dabei die variable Vergütung. Aber auch der sinnvollen Gestaltung eines Grundvergütungssystems wird ebenso Raum gewidmet wie der steueroptimierten Verwendung von Entgeltanteilen.

Die Teilnehmer haben ausreichend Möglichkeit, die Inhalte im Rahmen eines Fallbeispiels anzuwenden. Darüber hinaus besteht Gelegenheit, eigene Fragestellungen im Plenum zu diskutieren.

  • Veranstaltungsort: Nürnberg
Datum Mittwoch, 10. Oktober 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten gewinnen für den Mittelstand zunehmend an Bedeutung. Sie erlauben die lebensphasen- und altersleistungsgerechte Steuerung des Arbeitseinsatzes bei gesicherter Vergütung und sozialer Absicherung. So lassen sich Elternzeiten, Pflegezeiten, (Alters-)Teilzeit und Vorruhestand rechtssicher gestalten und bei rechtskonformer Anwendung die seit 2009 bestehende persönliche Haftung der Geschäftsführung für Langzeitkonten beseitigen. Darüber hinaus trägt das Instrument zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität wesentlich und nachhaltig bei.

In diesem Seminar

  • lernen Sie das Instrument der Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten im Detail kennen,
  • erfahren Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen und
  • erlernen Sie die Behandlung der Konten in Sondersituationen.

Die Teilnehmer haben ausreichend Möglichkeit, die Inhalte im Rahmen eines Fallbeispiels anzuwenden. Darüber hinaus besteht Gelegenheit, eigene Fragestellungen im Plenum zu diskutieren und rechtssichere Regelungen zu erarbeiten bzw. vorzubereiten.

 

  • Veranstalungsort: Würzburg
Datum Mittwoch, 07. November 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Das Mitarbeiterjahresgespräch besitzt als Führungsinstrument einen ausgesprochen hohen Stellenwert. Es dient zum einen der Rückschau auf das Geleistete und der Würdigung des Verhaltens. Andererseits hat es zum Inhalt, die Ziele für die Zukunft festzulegen.

Im Gespräch legen Sie als Führungskraft die Grundlage für ein gemeinsames konstruktives und gegenseitiges Commitment als Basis für erfolgreiche, langfristige Zusammenarbeit. Aus diesem Grunde ist das Mitarbeiterjahresgespräch ein zentraler Baustein der Mitarbeitermotivation.

In unserem Seminar erhalten Sie wichtige Tipps für:

  • Vorbereitung,
  • Durchführung und
  • Nachbereitung von Mitarbeitergesprächen.

So sind Sie in der Lage, das volle Potenzial des Instruments zu nutzen.

 

  • Veranstaltungsort: Nürnberg
Datum Freitag, 30. November 2018
Einzelpreis, netto 570,00€

Die Kommunikation mit Mitarbeitern gehört zum Alltag einer Führungskraft: Absprachen treffen, Probleme lösen, Feedback geben, Mitarbeiter anspornen und loben, aber auch Fehlverhalten und mangelnde Leistung angemessen und konfliktarm ansprechen.

Mit guter Gesprächsvorbereitung und dem Einsatz professioneller Gesprächstechniken gelingt es Ihnen, Mitarbeitergespräche gezielt anzugehen und eine konstruktive Wirkung zu erreichen.

In unserem Seminar erhalten Sie wichtige Tipps zur wirkungsvollen Kommunikation mit Ihren Mitarbeitern für das tagtägliche Geschäft, aber auch für Sondersituation, damit sie gut gerüstet in den Dialog treten können.

  • Veranstaltungsort: Nürnberg
Datum Freitag, 25. Januar 2019
Einzelpreis, netto 570,00€

Weisungserteilung ist die eine Seite, Weisungsbefolgung die andere. Nicht selten kommt es aber zu Pflichtverletzungen oder Minderleistung.

In diesem Seminar erhalten Sie die Antwort auf die Frage:
Wie kann ich als Führungskraft angemessen mein Direktionsrecht ausüben, ohne selber angreifbar zu sein?

  • Veranstaltungsort: Würzburg
Datum Freitag, 08. Februar 2019
Einzelpreis, netto 570,00€

Immer wieder müssen Sie vorübergehend aus unterschiedlichen Gründen auf den Arbeitseinsatz Ihrer Mitarbeiter verzichten. Arbeitsrechtlich sind hier höchst unterschiedliche Aspekte zu beachten.

Das Seminar hilft Ihnen, alle Situationen rund um Krankheit, Mutterschutz, Elternzeit oder Teilzeit von Mitarbeitern erfolgreich zu meistern.

  • Ort: Nürnberg
Datum Donnerstag, 14. März 2019
Einzelpreis, netto 570,00€

Betriebsräte sind häufig sehr gut über ihre Rechte informiert. Führungskräfte neigen dagegen dazu, den betriebsverfassungsrechtlichen Bereich zu vernachlässigen. Dies kann schnell dazu führen, dass ihnen die richtigen Argumente in der Diskussion fehlen. Insbesondere dann, wenn es „eng wird". Damit entstehen Defizite, die nur mit hohem Aufwand wieder ausgeglichen werden können.

  • Veranstaltungsort: Nürnberg
Datum Freitag, 12. April 2019
Einzelpreis, netto 570,00€