Währungsmanagement: Aufbau, Einführung und Anwendung in Unternehmen (Seminar 2019b)

Währungsschwankungen können negative Auswirkungen auf Gewinn und Bilanz des Unternehmens haben und in Extremfällen auch die Solvenz der Firma beeinträchtigen.

In diesem Seminar lernen Sie

  • unterschiedliche Risikotypen und Instrumente zur Absicherung kennen
  • die Ermittlung von Währungssensitivität und Chance-/Risiko-Profile
  • und erhalten Hinweise zur Einführung des Risikomanagements und Software-Tools.

Inhalte

  • Einführung und Grundlagen
  • Bedeutung des Währungsmanagements für das Unternehmen
  • Die Risikoarten Transaktions-, Translations-, ökonomische und strategische Risiken
  • Die Risikobewertungsmethoden Szenario Analyse, Sensitivitäts-Analyse und Value at Risk
  • Instrumente und Grenzen der Risikoabsicherung
  • Detaillierte Darstellung des Risiko-Management Prozesses der Transaktionsrisiken
  • Struktur und laufende Ermittlung des Währungs-Exposures
  • Währungsprognose und Währungsszenarien
  • Warnkennzahlen und Benchmarks zur Risikomessung und –überwachung
  • Ermittlung und Analyse der Währungssensitivität und des Chance-/Risiko-Profils
  • Live-Simulation bei unterschiedlicher Absicherung
  • Einführung und praktische Umsetzung
  • Projektplanung und Maßnahmen zur Einführung im Unternehmen
  • EDV-Unterstützung

 

Zielgruppe

Inhaber, Geschäftsführer, Führungskräfte, Leiter Finanzen

Methoden

Input, Praxisfälle, Live-Simulation

Download

Die Seminarinformation erhalten Sie hier>> zum Download.

Datum Mittwoch, 04. September 2019
Einzelpreis, netto 570,00€
Trainer D. Zunk
Dauer 9.00 - 17.00 Uhr
Veranstaltungsort Würzburg