Bewusst, souverän und achtsam führen (Seminar 2019)

Das Bemühen, immer mehr, immer schneller und möglichst multitaskend zu bewältigen ist allgegenwärtig. Hieraus resultieren dauerhafter Stress und Überforderung. Unter diesen Bedingungen können jedoch Führungskräfte und deren Teams ihre tatsächlichen Potenziale nicht wirkungsvoll ausschöpfen.

Achtsamkeit wird damit zu einer wesentlichen Kompetenz für effektivere (Selbst-)Führung: Bewusst zur Ruhe kommen, Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden, präsent sein und den Fokus konzentriert halten können. Dadurch können Führungskräfte die eigene Leistungsfähigkeit, Gesundheit und Kreativität ebenso erhöhen, wie die ihres Teams.

Das Seminar vermittelt

  • alltagstaugliche Methoden der Achtsamkeitspraxis und
  • leicht umsetzbare, wirkungsvolle Tools für den Führungsalltag.

Achtsame Führung schafft so einen Rahmen, in dem Führungskraft und Mitarbeiter bewusst ihr Potenzial nutzen und zugleich gesund und motiviert bleiben.
 

Inhalte

  • Kennenlernen der Achtsamkeitspraxis / verschiedene Methoden
    • Was bringt Achtsamkeit für mich persönlich?
    • Was hat Management / Führung mit Achtsamkeit zu tun?
  • Erfahren einer achtsamen Haltung, sich selbst und anderen gegenüber
  • Achtsam kommunizieren und führen als Manager
  • Steuerung der Aufmerksamkeit der Mitarbeiter
  • Konzentration: Den Fokus halten
  • Selbstregulation: Umgang mit Stress, Wut, Ärger und negativen Emotionen
  • Präsenz: Entscheidungen bewusst und achtsam treffen
  • Emotionale Kompetenz: Zugriff und Nutzung innerer Ressourcen
  • Achtsame Teamentwicklung
  • Achtsamkeit im Arbeitsalltag als Führungskraft – persönlicher Transfer

 

Zielgruppe

Führungskräfte die Werte und Achtsamkeit leben und in ihr Team integrieren wollen.

Methoden

Trainerinput, Reflektion, Input: Kennenlernen hilfreicher Führungs- und Kommunikationstools, Selbsterfahrung, Feedback-Runden

Download

Die Seminarinformation erhalten Sie hier>> zum Download.

Datum Mittwoch, 02. Oktober 2019
Einzelpreis, netto 570,00€
Trainer E. Nürnberger
Dauer 9.00 - 17.00 Uhr
Veranstaltungsort Bamberg