Verhandlungen gewinnen, Marge steigern - Vertrieb III (Seminar 2019)

Durch gute Vorarbeit ist der Auftrag grundsätzlich gewonnen. Details der Verhandlungen stehen aber noch aus. Um auf der Zielgerade die gewünschte Marge (oder noch mehr) zu erzielen, müssen Sie in punkto Verhandlungsgeschick topfit sein. Rhetorik und Strategie sind hierbei die wichtigsten Elemente.

Das Seminar unterstützt Sie

  • gekonnt Preiseinwendungen zu begegnen,
  • die Wertigkeit von Produkt und Leistung professionell darzustellen, und
  • letztendlich den gewünschten Deckungsbeitrag zu erwirtschaften.

 

Inhalte

  • Die Preisverhandlung beginnt lange vor dem „Zu teuer!“.
    • Preisdruck schon im Vorfeld mindern
    • aktiv die Preiswahrnehmung zu Ihren Gunsten beeinflussen
  • Alltägliche Preiseinwände clever kontern
    • Nachlassforderungen minimieren
    • Preisnachlässe vertriebsstrategisch nutzen.
  • Choreographie für komplexere Verhandlungen
    • Wettbewerbsvorteile und relevante Unterschiede
    • Qualitative Vergleiche, konstruktive Verunsicherung
    • Faire Gegenforderungen
  • Professionelle Verkaufsrhetorik
    • Wirksame Abschlusstechniken
    • Spezielle Fragetechniken für Preiseinwände
    • Der Gelenkte Dialog in der Preisverhandlung
  • Mentale Strategien
    • Mit Druck umgehen
    • Zu hohen Preisen stehen
    • Neuromarketing und Neurolinguistik

Zielgruppe

Vertriebsleiter, Vertriebsmitarbeiter im Innen- und Außendienst

Methoden

Input mit Diskussion, Beispiele aus der Praxis

Download

Die Seminarinformation erhalten Sie hier>> zum Download.

Datum Donnerstag, 28. November 2019
Ende Freitag, 29. November 2019
Einzelpreis, netto 920,00€
Trainer W. Möstl
Dauer 9.00 - 17.00 Uhr
Veranstaltungsort Lichtenfels (Schloss Schney)