Werkstatt Mitarbeitervergütung – Moderne Entgeltsysteme motivierend und rechtssicher gestalten (Seminar 2019a)

Die Ausgestaltung von Vergütungssystemen ist in den Augen zahlreicher Beschäftigter generationsübergreifend das entscheidende Bindungsinstrument. Darüber hinaus hat ein Entgeltsystem einen hohen Einfluss auf die Arbeitgeberattraktivität in der Außenwirkung.

Das Seminar zeigt und diskutiert mittelstandstaugliche Lösungsansätze. Im Mittelpunkt steht dabei die variable Vergütung. Aber auch der sinnvollen Gestaltung eines Grundvergütungssystems wird ebenso Raum gewidmet wie der steueroptimierten Verwendung von Entgeltanteilen und neueren Vergütungsansätzen (new pay).

Die Teilnehmer haben ausreichend Möglichkeit, die Inhalte im Rahmen eines Fallbeispiels anzuwenden. Darüber hinaus besteht Gelegenheit, eigene Fragestellungen im Plenum zu diskutieren.

Inhalte

  • Grundlagen und Ziele der Mitarbeitervergütung
  • Wie wen und womit motivieren?
  • Gerechte Grundvergütung auch ohne Tarifvertrag mit System
  • Umsatzbeteiligung
  • Leistungsorientierte Vergütung
  • Gewinnbeteiligung
  • Unternehmenswertorientierte Vergütung von Führungskräften
  • Attraktive Verwendungsformen mit Steuerersparnis
  • New Pay
  • Arbeitsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Hinweise zur Ausgestaltung und Umsetzung
     

Zielgruppe

Inhaber, Geschäftsführer, Führungskräfte, Leiter Personal, Leiter Finanzen, Personalverantwortliche

Methoden

Input, Fallbeispiel, Beispiele aus der Praxis, Diskussion von Teilnehmerfragen

Download

Die Seminarinformation erhalten Sie hier>> zum Download.

Datum Dienstag, 12. März 2019
Einzelpreis, netto 570,00€
Trainer S. Fritz
Dauer 9.00 - 17.00 Uhr
Veranstaltungsort Würzburg